Nagellack-Kollektion-OPI-2015
Erfahrungsberichte Naildesigns Nails News

OPI Venice Collection 2015, hier findest Du Tragefotos

Richtig gelesen, die OPI Venice Collection ist angelehnt an das bezaubernde Venedig mit seinen Kunst- und Bauwerken und elegantem Flair.
Die OPI Venice Collection ist limitiert, Du erhältst sie bis Februar 2016 im Handel.

OPI Venice Kollektion-Nagellack
Kupfer, Weiß und Rot wirken festlich

Die OPI Venice Collection betört durch verführerische Rotnuancen, dekadentes Blau und leuchtende Koralle. Auch verträumt-elegante Pastels in „Gelato“ und „Tiramisu“ sind mit von der Partie. Zudem Nudetöne und edle Metallic-Farben, die sanft oder opulent wirken. Alles in Allem also eine sehr vielseitige Collection aus der ich Dir heute drei Nuancen vorstelle.

OPI Venice „Gimme a Lido kiss“

OPI Venice-Gimme a Lido kiss
Gimme a Lido kiss

Im ersten Moment erscheint er in klassischem hellen Rot. Doch wenn das Licht auf diesen Lack einfällt, offenbart sich ein zarter edler Schimmer und winzige Glitzerpartikel in kühl-bläulicher Nuance funkeln leise vor sich hin.

Tragefoto- OPI Venice rot
Tragefoto

OPI Venice Gimme a Lido Kiss besitzt eine leichte Transparenz, die ihn klar und leuchtend im Finish wirken lässt. Nach zwei Aufträgen deckt er sehr gut, die Nagelspitzen schimmern leicht hindurch. Es hat mich einige Zeit und verschiedene Kameraeinstellungen gekostet, um den Schimmer annähernd einzufangen.

gimme-a-lido-kiss-aufgetragen
Tragefoto gimme a lido kiss

OPI Venice „Be there in a Prosecco“

OPI-Venice-Be-there-in-a-Prosecco
Be there in a Prosecco

Wollweiß würde hier wohl ein bisschen fade klingen, daher bezeichne ich die Farbe eher als Eierschale, was auch nicht sehr elegant klingt. Ein gedecktes Weiß also mit ganz sanftem Beige-Charakter.

Nagellack-beige-OPI-aufgetragen
Tragefoto

Er deckt wahnsinnig gut bei zwei dünnen Aufträgen und eignet sich prima zum Kombinieren oder auch solo.

Tragefoto-weißer-Nagellack
Be there in a Prosecco Tragefoto

OPI Venice „Worth a pretty Penny“

OPI-Lack-kupfer
Worth a pretty Penny

In einem metallisch warm schimmernden Kupferton erscheint der OPI Venice Worth a pretty Penny, was übersetzt „ein kleines Vermögen“ bedeutet. Die Bezeichnungen der OPI-Lacke sind allesamt sehr hübsch ausgewählt.

Tragefoto-Nagellack-OPI-kupfer
Tragefoto

Ja, wie ein süßer neuer Kupfer-Penny schimmert dieses Nuance. Sehr interessant ist, dass man als Schimmerpigment Silber gewählt hat und der Kupferton somit gleichermaßen warm und kühl wirken kann.

OPI-Venice-kupfer
Tragefoto OPI kupfer
Naildesign mit OPI Venice
OPI-Venice-Muster-weiß-kupfer
Stamping Nail-Art mit OPI

Hier habe ich den Be there in a Prosecco in zwei Schichten lackiert und gleich ausprobiert, ob sich der Worth a pretty Penny für ein Stamping eignet. Dazu habe ich mir ein barockes Muster ausgesucht.

Naildesign-mit-OPI
Nailstamping in weiß-kupfer

Trotz kleiner Glitzerpartikel ließ sich der kupferfarbene Lack sehr gut mit dem Stempel aufnehmen. Da hier kein großer Kontrast zwischen beiden Farbtönen besteht, wirkt das Design sehr zart und schlicht. Daher habe ich das Muster sogar auf alle Nägel aufgedruckt. Ich finde nicht, dass es nun überladen wirkt, was denkst Du?

Die OPI Venice Lacke mit 15 ml Inhalt erhältst Du für ca. 13-16,- €

„Eine romantische Gondelfahrt durch die zahlreichen Kanäle Venedigs, bei einem Cappuccino gemütlich das bunte Treiben auf der Piazza beobachten oder bei einem Spaziergang durch die atemberaubende Altstadt eine feine Kugel Eiscreme genießen – Venedig lässt uns von den schönsten Seiten des Lebens träumen“ (Suzi Fischmann, OPI)

 

Ueberlack-OPI-Hochglanz
Rapidry-Top-Coat für Hochglanz

Den wahnsinnig tollen TopCoat für ein langanhaltendes, hochglänzendes Finish werde ich Dir in Kürze ebenfalls vorstellen.
Hier findest Du einen weiteren Artikel über OPI, den ich in einem Gastbeitrag über die Hawaii-Kollektion für „Der Beauty-Blog“ geschrieben habe.

Nagellacke-Herbst-Winter-2015
herbstliche Lack-Kollektion von OPI
Fazit zu OPI Venice

Eine Kollektion, die eine Vielzahl von Farbrichtungen beinhaltet. Ein roter Faden ist nicht wirklich erkennbar, doch alle Farbbezeichnungen passen irgendwie zu Venedig. Den Kaufpreis empfinde ich wie von OPI gewohnt recht hoch, man erhält zwar einen Inhalt von 15 ml, doch 15,- € sind nicht gerade ein Schnäppchen. Die Verarbeitung ist sehr angenehm, die Lacke sind mittelviskos und lassen sich komfortabel auftragen. Trockenzeit und Haltbarkeit sind sehr zufriedenstellend.

Keep pretty,
Eure Marion

Kommentieren

Schreiben Sie das erste Kommentar!

avatar
wpDiscuz