Dekorative Kosmetik Erfahrungsberichte Naildesigns News

Catherine Paradiso, neue Sommernagellacke 2016

Catherine Paradiso Sommernagellacke

Heute lernst Du die neue Catherine Paradiso Kollektion aus der Classic Lac Selection kennen. In der Fünfer-Box oder einzeln erhältst Du die sommerlich paradiesischen Nagellacke in fruchtig tropischen Farben.
Ich habe die Marke und die Qualität der Lacke hier bereits vorgestellt. Daher zeige ich dir heute einfach nur diese süßen neuen Nuancen und meinen dazugehörigen Catherine Paradiso Look.
Bei Catherine läuft nämlich gerade ein Contest, bei dem die drei beliebtesten Looks eine Behandlung in einem der Studios gewinnen können. Darauf kommt es mir aber in erster Linie gar nicht an, denn ich kann mich an den neuen Farben gar nicht satt sehen. Mein Blogname verrät schließlich, wie sehr ich Pastellfarben vergöttere.

Frühlings-Nagellacke in Pastellfarben
Die Frühlingskollektion von Catherine 2016

Du siehst hier von links angefangen den knalligen „queeny“ in neonpink. Es folgen „beachside“ in sonnengelb und der himmelblaue „lagoon“. Rechts siehst du den zartgrünen „seagrass“ und zu guter Letzt „horizon“ in apricot. Die bringen mein Pastell-Herz zum Hüpfen, ich finde sie total hübsch.

Strand-Accessoires
Sonnenbrille, High Heels, Cocktail und Tropenblumen dürfen nicht fehlen.

Erst einmal habe ich für ein Südseefeeling gesorgt, habe meinen Pareo, Sonnenbrille, Tropenpflanzen und Blumen hervorgeholt. Ich hab mir ein passendes Make-up erstellt und mir Gedanken um ein hübsches Design gemacht.

Bunte Nägel
So frisch, bunt und fruchtig sieht das gemischte Design aus

So schauen die Lacke übrigens einzeln in zwei dünnen Schichten aufgetragen aus. Jede davon wirkt auch solo total hübsch und sommerlich.
Mit meinem Paradiso Cocktail in der Hand kamen mir schnell Ideen für mein tropisches Design.

Catherine Paradiso Look

Catherine Paradiso mit allen Nuancen
Mein blumiger Paradiso-Look

Für dieses kleine Nail-Art habe ich zunächst ein Gradient-Design in pink und apricot mit einem Schwämmchen aufgetragen. Eine Blume in weiß soll als Basis für die blaue, gelbe und grüne Farbe dienen. Angefangen mit dem hellblauen Lack, male ich die Blume von innen nach außen aus.

Blumen auf weißen Nagellack pinseln
Aus dem weiß-grünen Design wird ein blumiges Nail-Art

Für mein zweites Design wünschte ich mir noch mehr Frische, so habe ich zwei Nägel in Weiß und die restlichen mit dem kiwigrünen „seagrass“ lackiert. Auf die weißen Nägel strichle ich mit gut abgestreiftem Pinsel Blumen in je zwei Farben auf. Kleine Strass-Steine in passenden Farben drücke ich kurz auf den noch feuchten Lack.

Überlack auftragen ist sehr wichtig
Das Design wird durch den Topcoat veredelt

Um dem Catherine Paradiso Design und den Steinen einen superlangen Halt und einen gleichmäßig gläsernen Look zu verleihen, gebe ich als Abschluss eine satte Schicht des Top-Coat darüber. Er trocknet sehr schnell und erzeugt einen mega-hübschen Glanz.

Nagellackentferner von Catherine im Tiegel
Catherine Remover Box Raspberry

Zum Entfernen nehme ich übrigens sehr gerne mein kleines „Himbeertörtchen“, wie ich meinen Catherine Remover liebevoll nenne. Er duftet sehr gut, ist acetonfrei und entfernt solche Pastellfarben in Sekundenschnelle.

Collage mit Sommer-Looks
Ich hoffe meine Collage gefällt Dir

Mit dieser Collage nehme ich am Catherine Paradiso Wettbewerb teil. Die Aufgabe bestand darin, passende Accessoires zum Nageldesign und dem kompletten Look zu zeigen. Mal schauen, ob ich eine Chance habe.
Nun sitz ich hier und träume weiter von Südseewind, Sonnenuntergang und warmem Sand unter den Füßen.

Catherine Paradiso Look planen
Ich hab da noch ein paar Ideen: blumig und fruchtig muss es sein.

Für die gesamte Catherine Paradiso Selection zahlt man etwa 50,- €, also ca. 10,- pro Lack.
Bis bald,

Eure Marion

Kommentieren

25 Kommentare zu "Catherine Paradiso, neue Sommernagellacke 2016"

avatar
wpDiscuz